Willkommen beim DRC - Bezirksgruppe Auetal

Über uns und unser Trainingsgelände

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und möchte Ihnen gern über unseren Hundeplatz in Hattendorf und über unsere Arbeit näheres berichten.

Seit 1995 sind wir Mitglied im DRC - Deutscher Retriever Club und üben zu mit unseren Hunden auf ein 6000 qm großem eingezäunten Gelände, welches sich am Ortsrand von Hattendorf in Auetal befindet. Dort finden sonntags unsere Kurse statt, die über Welpenprägespiel/-training beginnen, welches wir ganzjährig nach Bedarf durchführen, weiter zum Junghundekurs I übergehen, dann zum Junghundekurs II, Begleithundekurs I und letztendlich zum Begleithundekurs II. Bei Bedarf können auch die Kurse "Just for Fun" und "Dummy" belegt werden.

Es ist Aufgabe der Bezirksgruppen, die Ziele und Zwecke des DRC vor Ort zu fördern! Dazu gehören insbesondere die Betreuung der Mitglieder (aller Mitglieder) sowie die Durchführung von Wesenstests, Pfostenschauen, Formwertbeurteilungen, Begleithundeprüfungen und Dummyprüfungen nach den Grundregeln des DRC. Diesem Anspruch wollen wir gerecht werden.

2

Für das Welpenprägespiel/-training, an dem Hunde von der 8. - 16. Woche teilnehmen, freuen wir uns nicht nur über unsere Retriever, sondern auch über artfremde Rassen. In unseren Welpenspielstunden möchten wir die Sozialisation mit Artgenossen und die Mensch-Hund-Beziehung fördern. Dazu gehört auch bereits in diesem Alter eine behutsame Einführung in die Erziehung des Hundes und die Gewöhnung an Umweltreize. Die Kurse führen wir im 10-Wochen- Rhythmus dreimal im Jahr durch (das Welpenprägespielen ganzjährig). Nach den Übungsstunden ist der Platz an unserer Hütte auf dem Gelände ein beliebter Treffpunkt, um gemütlich zu plaudern, vielleicht auch zu fachsimpeln oder einfach nur Gemeinschaft zu erleben. Hier ist auch noch einmal ausreichend Gelegenheit, uns auf evtl. kleine oder größere Probleme mit den Hunden anzusprechen. Wir sind Mitglied im DRC - Deutscher Retriever Club.

 

| Impressum | Kontakt | Copyright ©2007 Andreas Pape |